goVital gravity Fitness Studio

Wer wir sind und was wir denken über Fitnesstraining, Sport, Therapien, Motivation und Zeit

Weder Sportvereinen noch klassischen Fitnessstudios ist es bisher gelungen, ein Training so zu gestalten, dass Menschen es regelmäßig durchführen. Unsere Gesellschaft leidet unter chronischem Zeit- und Bewegungsmangel. Obwohl wir uns in einem Fitnesszeitalter befinden, gehen nur vier bis sieben Prozent der Fitnessstudio-Mitglieder regelmäßig ein Jahr lang mindestens zwei Mal wöchentlich ins Fitnessstudio. Nicht einmal der abgeschlossene Vertrag ist ein ausreichendes Druckmittel, welches zu einer regelmäßigeren Frequentierung zwingt.

Häufig gelingt es leider nicht, Kunden von der Notwendigkeit eines regelmäßigen Trainings zu überzeugen. Und selbst wenn das Verständnis hierfür vorhanden ist, fehlt vielen Leuten die Motivation oder vermeintlich die Zeit, diesem Verständnis auch regelmäßige Taten folgen zu lassen. Dabei bildet eine grundlegende Fitness (Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination) die beste Basis für Gesundheit und ein beschwerdefreies Leben bis ins hohe Alter.

Die Zeit sollte aus unserer Sicht kein Hindernis sein, denn wir zeigen Ihnen, wie Sie auch in einem vollgestopften Tagesablauf Zeit für Ihre Fitness finden.

Alternative Heim-Fitnessgeräte?

Die meisten Fitnessgeräte für den Heimanwender verlieren meist schnell wieder Ihren Reiz. Seien es Fahrradergometer, Crosstrainer, Laufbänder, Stepper etc. Hinzu kommt, dass weder der Bewegungsapparat noch das Herz-Kreislaufsystem in ihrer funktionellen Arbeitsweise trainiert werden (bedingt durch die Konstruktion und Funktionsweise dieser Geräte). Somit können diese Geräte auch nicht alltäglichen Funktionsverlusten entgegenwirken, die durch einseitige berufliche Tätigkeiten, viel Sitzen, mangelnde Bewegung, Übergewicht oder einseitige Sport- und Freizeitaktivitäten entstehen.

Unsere Mitglieder trainieren im Studio auch an Geräten, aber wir achten immer darauf, dass dieses Training auch sinnvoll und an den (gesundheitlichen) Bedürfnissen und Zielsetzungen unserer Kunden ausgerichtet ist. Das bedeutet auch, dass dieses bei Bedarf um andere Trainingsformen ergänzt wird (z.B. Gymnastik).

Sie sind fit und betreiben Sport?

Solange Sie gesund sind, spricht nichts dagegen. Viele Leute versuchen jedoch, einseitigen beruflichen Tätigkeiten und Bewegungsmangel mit Sport entgegenzuwirken. Sportarten orientieren sich jedoch nicht an den verlorenen Funktionsfähigkeiten Ihres Körpers. Meistens beanspruchen sie nur bestimmte Muskelgruppen bzw. nur die dynamische Muskulatur, was wiederum zu einer einseitigen Belastung des Bewegungsapparates führt. Auch wird die Haltemuskulatur in der Regel nicht ausreichend trainiert.

Aus diesem Grund lassen sich die meisten Funktionseinschränkungen im Bewegungsapparat, aber auch Herzkreislauferkrankungen, die im Alltag und durch ungesunde Lebensweisen entstehen, nicht allein durch Sport beheben, sondern erfordern gezielte Gegenmaßnahmen. Daher sprechen wir bei uns auch von Training und nicht von Sport – was vielleicht erst einmal verwirrend wirkt.

Sollten Sie deshalb auf Sport verzichten? „Nein“ – im Gegenteil!

Kommen Sie ins goVital und ergänzen Sie Ihre sportlichen Aktivitäten durch ein funktionell orientiertes Training bei uns. Sie werden erstaunt sein, wie sich dadurch auch Ihre sportliche Leistung verbessern wird.

Passive Therapien (Krankengymnastik, Massagen und Co.)

Die Beseitigung von Herz-Kreislauferkrankungen, Funktionsverlusten, Erkrankungen des Bewegungsapparates bzw. die Heilung von Sportverletzungen orientieren sich meist nur an der Wiederherstellung der beruflichen Leistungs- und Arbeitsfähigkeit. Auch wenn bereits ein Umdenken eingesetzt hat, werden fast ausschließlich passive Maßnahmen wie Massagen, Osteopathie, manuellen Therapien, Krankengymnastik, usw. verordnet. Sie können oft zur Linderung von Beschwerden beitragen.

Wichtiger wäre es jedoch, den Fokus zusätzlich auf die Wiederherstellung der langfristigen körperlichen Leistungsfähigkeit und der natürlichen Bewegungsabläufe zu legen. Dazu müssten die Ursachen, die zu den Verletzungen, Erkrankungen und Funktionsverlusten geführt haben, beseitigt werden. Dieses ist manchmal nur schwer möglich (z.B. ein Arbeitsplatzwechsel), benötigt viel Zeit und Geduld (z.B. Auskurieren von Krankheiten) und steht leider meist nicht im Einklang mit der schnellen Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit.

Unser Fokus liegt auf einem langfristig ausgelegten, aktiven, funktionsorientierten Training, welches Erkrankungen und Funktionsverluste präventiv verhindert bzw. wenn doch schon vorhanden, die Ursachen nach Möglichkeit beseitigt.

Passive Maßnahmen können ein erster Schritt zur Genesung und Gesundheit sein. Doch meist sind sie zeitlich begrenzt und nicht langfristig genug ausgerichtet.

Wie wäre es, wenn Sie nach Ihrer Therapie oder vielleicht schon parallel hierzu mit einem Training bei uns starten? Den ersten Schritt haben Sie (vielleicht gezwungenermaßen) bereits getan, bleiben Sie doch einfach am Ball.

Und die Motivation?

Die Motivation für eine Veränderung müssen Sie mitbringen. Später werden Sie motiviert durch die Erfolge, die Sie bereits nach einiger Zeit Training bei uns feststellen werden. Sei es, dass Sie nicht so schnell aus der Puste geraten, weniger Schmerzen haben, im Alltag beweglicher sind, Ihre Einkäufe leichter tragen können, längere Wanderungen wieder Spaß machen oder Sie mehr Erfolg in Ihrer Sportart haben. Trainieren macht glücklich!

Wer wir sind…

… und im goVital gravity Fitness-Studio haben wir auch gemeinsam Spaß beim Trainieren, denn wir sind das kleine, familiäre Fitness-Studio mit vielen freundlichen Leuten gleich um die Ecke! Es gibt uns bereits seit 1996 und viele unserer Mitglieder halten uns nun schon über Jahre hinweg die Treue. Es würde uns freuen, wenn wir als Fitnesstherapeuten und Trainer mit unserer langjährigen Erfahrung auch für Ihre Fitness und Gesundheit sorgen dürfen.

Worauf warten Sie noch?

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, per E-Mail oder am besten gleich telefonisch (0511 2357977).